Webseite autocrossteam.ch

Direkte Links und Accesskeys

Inhalt

Erfolgreiche Punktejagd in Albbruck (D) 2016

01.09.2016

Erfolgreiche Punktejagd in Albbruck (D) 2016
Rolf Strickler und Thomas Kälin nahmen am vergangenen Wochenende am vierten Rennen im 3 Nationen-Cup teil. Beide Piloten reisten motiviert nach Albbruck (D) und freuten sich, auf ein spannendes Rennwochenende. Schon im Zeitlauf zeigte sich, dass mit den beiden Suzuki Swift GTi Fahrer gut ins Wochenende gestartet sind. Beide rangierten in den Top10 und Rolf Strickler lag auf Rang sechs in Lauerstellung für ein Podestplatz und Thomas Kälin mit knapp 2 Sekunden auf die Spitze auf Platz 10.
 
Im ersten Lauf überquerten die beiden in der Gruppe B die Ziellinie auf den Rängen drei und vier und hielten so ihre Positionen in der Gesamtwertung. Heinz Marty und die beiden EM Piloten Urs Ziegler und Christian Walder gratulierten den beiden via Whatsapp und hofften auf einen Pokalgewinn am Sonntag.
 
Der Sonntag verlief dann im ähnlichen Stil und beide Fahrer qualifizierten sich nach den Rennläufen souverän für den Finallauf. Aus der zweiten Startreihe griff Rolf Strickler ins Renngeschehen ein, dicht gefolgt von Teamkollegen Kälin. Beide Fahrer waren mit Rangierungskämpfen beschäftigt und es zeigte sich, dass die Platzierungen hinter dem souverän führenden Mike Reichmuth eine enge Sache werden. Als die schwarz-weiss karierte Flagge das Rennende anzeigte, platzierten sich Rolf Strickler und Thomas Kälin erneut in den Top10. Rolf Strickler war über seinen sechsten Platz etwas betrübt, so zeigte dieses Endrangierung nicht seine tolle Leistung des gesamten Wochenendes und Thomas Kälin bestätigte einmal mehr, dass er konstant seine Runden dreht und sein Name in den Top10 verankert ist.
 
Als Trost holte sich Thomas Kälin im „Halbstunden-Rennen“ noch einen kleinen Pokal für seinen vierten Rang - herzliche Gratulation.
 
Beide Piloten werden am 10./11. September 2016 in Neuenburg (D) am 5. Rennwochenende des 3 Nationen-Cup wieder auf Punktejagd gehen. Ebenfalls an diesem Wochenende geht die Autocross EM für Urs Ziegler und Christian Walder weiter. In Maggiora (I) werden ihre Fahrfähigkeiten wieder geprüft und Teamchef Marty hofft auch auf gute Resultate dieser beiden Schützlingen.
 
für das Autocrossteam, Marco Bianchi



zurück

Sponsoren

Bruno Streuli 043 888 1 555
Karl Götschi 0447243090
Arnold Pfister 0794063437
A. Kühne 0792361631
Fabian Ritter Hütten 0787340813
Marc Schubauer 0786290090
Grün hoch 2
Multisign
Peter Fuchs 0794177470
Coiffeur Akropolis
Julian Staub Abbruch AG
zhaw
Imkerei Heller
Bauman Agroplus GmbH
Restaurant Sternensee
WALTER MINDER SÖHNE

Zum Seitenanfang